Düdenbüttel steigt in die Bezirksliga auf

Die Tischtennis-Herren des SV Düdenbüttel haben sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse gesichert und steigen in die Bezirksliga Rotenburg/Stade auf. Am abschließenden Spieltag traf die Mannschaft auf den Tabellenführer TuS Harsefeld. Punktgleich gingen die Teams in das Duell, allerdings hatte Harsefeld die bessere Spielbilanz. Um den Titel zu gewinnen, musste der SV gewinnen. Düdenbüttel behielt die Nerven und sicherte sich mit einem deutlichen 9:4 die Meisterschaft. Platz eins und der Aufstieg kommen für den SV überraschend. Vor der Saison hatte das Team mit einer Platzierung unter den ersten Vier geliebäugelt. Doch in der Hinrunde gab Düdenbüttel nur einen Zähler ab. Überhaupt verlor die Mannschaft nur ein Spiel und spielte zweimal Unentschieden, obwohl Ausfälle kompensiert werden mussten. In der kommenden Saison spielt Düdenbüttel in der Bezirksliga. Das Saisonziel ist der Klassenerhalt. Zur Aufstiegsmannschaft des SV Düdenbüttel gehören Reinhold Engelke, Henrik Althaus, Angelo Gerken, Jens Borchers-Saß, Michael Büttner und Timo Rinkenback.

Quelle und Genehmigung Zeitungsverlag Krause Stade

Menü