Spielbetrieb eingestellt

Hannover, 16.02.2021

Das Präsidium als Entscheidungsgremium des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) gemäß WO A 1 hat in seiner Sitzung am 12.02.2021 folgenden Beschluss gefasst:

Punktspielbetrieb

Erwachsene: Der Punktspielbetrieb in allen niedersächsischen Spielklassen im Erwachsenenbereich wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Die Saison wird annulliert und für ungültig erklärt. Es gibt keinen Aufsteiger, keinen Absteiger, keine Relegation und keine zurückgezogenen Mannschaften.

Nachwuchs und Senioren: Die Unterbrechung des Punktspielbetriebs für die Altersgruppen Nachwuchs und Senioren wird bis auf Weiteres fortgesetzt. In beiden Altersgruppen besteht aufgrund kleinerer Gruppengrößen als bei Damen und Herren die Hoffnung auf eine Austragung der noch offenen Spiele. Eine Entscheidung über die Wiederaufnahme oder den Saisonabbruch wird für beide Altersgruppen Anfang April getroffen.

Individualmeisterschaften

Erwachsene und Nachwuchs: Die Landesindividualmeisterschaften werden nicht nachgeholt. Sollten die Deutschen Individualmeisterschaften der Damen und Herren im August 2021 stattfinden, werden die TTVN-Starter*innen vom Ressort Erwachsenensport nominiert.

Senioren: Es ist geplant, die Landesindividualmeisterschaften der Senioren in den Juni 2021 zu verlegen. Eine endgültige Entscheidung erfolgt Ende April.

Ranglistenturniere:

Erwachsene und Senioren: Finden auf Verbands- und Bezirksebene nicht statt, daher kein Beschluss notwendig.  

Nachwuchs: An geplanten Terminen im Herbst 2021 wird vorerst festgehalten.

Offene Turniere / TTVN-Race-Turnierserie / mini-Meisterschaften: Unterbrechung bleibt weiterhin bestehen. Wiederaufnahme, sobald die Regelungen des Landes Niedersachsen und die pandemische Entwicklung es zulassen.

Menü